Tennisclub Kirchdorf/Erpfendorf

... es kann nur einen geben ...

 

Tiroler Mannschaftsmeisterschaften 2013

 

7. Runde

Leider kein Happy End gab es für die Herren im Aufstiegsspiel gg. Thiersee. Bei toller Stimmung stand es nach den Einzeln (nicht ganz so glücklich) 3:3, die Entscheidung um den Meistertitel musste daher im Doppel fallen. Dort behielten die Thierseer die Oberhand und siegten letztlich knapp mit 5:4.
Herren 35+ verabschiedeten sich mit einem 4:3 (ebenfalls gg. Thiersee) und fixierten den 3. Tabellenplatz. Die Damen verloren auch ihr letztes Spiel in Söll und müssen nächstes Jahr leider wieder eine Liga tiefer spielen.
Zum Schluss möchte ich mich bei allen Spieler/-innen und speziell bei allen Mannschaftsführern für ihren Einsatz bedanken, halt's die Ohren steif und schöne Weihnachten!

 

6. Runde

Licht und Schatten: nachdem der Samstag ganz und gar nicht gut für unsere Mannschaften lief - Herren 35+ verloren 0:7 in Aurach, die Damen 0:7 gg. Oberndorf und die Herren 45+ 1:6 in St. Johann - war der Sonntag dafür umso erfolgreicher. U9 und U10 gewannen ihre Spiele mit 3:0 gg. Kirchbichl bzw. 4:0 gg. Oberndorf ganz souverän. Dann hatten es die Herren in der Hand, mit einem Derby-Sieg gg. St. Johann im letzten Heimspiel gg. die direkten Konkurrenten aus Thiersee um den Aufstieg zu spielen. Diese Hürde wurde souverän gelöst, Endstand 9:0 für Kirchdorf! Somit steigt nächsten Sonntag das "Finale dahoam". Wir würden uns über viele Zuschauer und entsprechende moralische Unterstützung freuen.

 

5. Runde

Sehr erfolgreich verlief das Wochenende für die Mannschaften des TCKE. Am Samstag fuhren sowohl Herren 35 + gg. Brixlegg als auch Herren 45+ gg. TC Altersheim Going souveräne 5:2 Heimsiege ein. Nichts für schwache Nerven war dafür die Begegnung zwischen Ebbs und unseren Herren. Nachdem die ersten drei Einzelpartien überraschend verloren wurden, war es wiederum die mannschaftliche Geschlossenheit, die letztlich einen verdienten 5:4-Erfolg brachte - der 4. Sieg in ebensovielen Spielen. Am nächsten Sonntag wartet das Derby gg. St. Johann, sollte auch dieses gewonnen werden, erwartet die Mannschaft gibts ein "Finale dahoam" gg. die ebenfalls bisher unbesiegten Thierseer.

 

4. Runde

Herren 45+ konnten gg. Wildschönau mit einem 5:2 Erfolg erstmals voll anschreiben. Auch für die Herren gab es in Hopfgarten den erwarteten Pflichtsieg mit 8:1.
Weniger gut lief es für die Damen (3:4 gg. Kelchsau) sowie für unsere U9 (1:2 gg. Kitzbühel) und U10 (1:3 gg. Westendorf)

 

3. Runde

Am Hochwasserwochenende konnten nur die Herren 45+ in Bad Häring antreten, verloren jedoch mit 2:5. Herren und Herren 35+ hatten spielfrei.

Nachtrag: Die Damen verloren deutlich mit 0:7 gg. Ellmau.

 

2. Runde

Nachdem es am Samstag keine Erfolgserlebnisse für unsere Teams gab - Herren 35+ mussten wetterbedingt verschieben, die Damen verloren 1:6 gg. Kirchbichl und die Herren 45+ 2:5 gg. Schwoich - konnten dann am Sonntag (bei Novembertemperaturen) die Herren einen umkämpften 5:4 Auswärtserfolg in Going einfahren und bleiben somit weiterhin unbesiegt.

Nachtrag: Herren 35+ verloren bei ihrem Debut knapp mit 3:4 in Zell am Ziller.

 

1. Runde

Aufgrund des Wetters mussten am ersten Meisterschaftswochenende die Partien der Damen und Herren 45+ verschoben werden.
Dafür starteten die Herren fulminant in die neue Saison und bekräftigten mit dem 8:1-Erfolg gg. Kirchberg ihre Aufstiegsambitionen. Dabei konnte man vor allem mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit überzeugen.

Nachtrag: Auch unseren Damen gelang im Nachtragsspiel in Going mit einem 4:3-Erfolg ein gelungener Saisonauftakt. 


 


 

zu den Ergebnissen/Tab
 

zur Homepage der TMM ...

 

 

 

 

 

 
>