Tennisclub Kirchdorf/Erpfendorf

... es kann nur einen geben ...

TIROLER MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFEN 2016 

 

 

 

 

Die wichtigsten Punkte in den Durchführungsbestimmungen 2016:

  • Die Aufstellung der Spieler hat exakt nach der am Spieltag gültigen Spielerlisten-Position zu erfolgen. Diese Position wird wöchentlich durch Festschreibung der ITN-Werte neu ermittelt. Die Festschreibung wird auf Zehntel gerundet. Bei identen Festschreibungswerten gilt zwingend die Position laut Online-Liste.
    Der Mannschaftsführer ist für die Richtigkeit der Aufstellung selbst verantwortlich.
  • Jeder Spieler ist pro Tag nur für 1 Begegnung spielberechtigt.
  • Spielverlegungen sind nur im beiderseitigen Einverständnis und mit Zustimmung des Wettspielreferenten möglich, wobei das Sekretariat auf alle Fälle durch Interneteingabe von der Spielabsage bzw. Spielverlegung mit Bekanntgabe des Ersatztermins zu benachrichtigen ist.
    Eine einvernehmliche Vorverlegung (Tag oder Stunde) der Begegnung ist möglich, muss jedoch dem TTV gemeldet werden.
  • Bei Spielverlegungen gilt die zum tatsächlichen Spieltermin gültige ITN-Reihung.
  • Mit Beginn des ersten Einzel-Matches gilt die am Spielbericht eingetragene Aufstellungsreihenfolge beider Mannschaften als gegenseitig anerkannt. Analoges gilt für die Doppel Matches.
  • In allen Klassen werden die Doppelspiele im no-ad-system gespielt.
  • Die Interneteingabe des Spielberichts bzw. die Meldung über eine Spielverlegung hat bis spätestens 22,00 h des Spieltages zu erfolgen. (Sanktionen siehe unter § 12 Strafbestimmungen).

 

 

 
>